Die Streuobstwiese der Fachschaft

Streuobstwiesen sind ein wichtiger Teil unserer süddeutschen Kulturlandschaft und gleichzeitig Lebensraum für viele seltene Tier- und Pflanzenarten. Seit 2012 pachtet auch die Fachschaft Geoökologie ihre eigene Gecko-Streuobstwiese. Auf der Wiese stehen mehrere hochstämmige Obstbäume und ein Nussbaum. Aus den gesammelten Äpfeln pressen wir im Herbst bei einer kleinen Kelterei in Tübingen eigenen Apfelsaft, der dann auf Veranstaltungen ausgeschenkt wird oder auch bei der Fachschaft günstig gekauft werden kann. Im Winter werden die Bäume von den Tübinger Geckos geschnitten und einmal im Sommer wird ein Grasschnitt durchgeführt. Wer Lust hat zu helfen, kann sich einfach bei der Fachschaft melden. Die Termine für Saft-, Schnitt- und Mähaktionen werden immer über den Gecko-Emailverteiler bekannt gegeben. Außerdem steht auf dem Obststückle noch eine kleine Hütte und die Wiese eignet sich ab Frühjahr optimal für Grillfeste und Übernachtungen unter freiem Himmel!

 

Finden könnt ihr die Streuobstwiese bei dem grünen Pfeil: (rechts Tübingen, links Unterjesingen)